Skip to main content

Ohne Sonne gesund und fit durch den Winter

Kategorien, ,
Empfänger, , , ,
Anlass

Lichttherapie, auch bekannt als Phototherapie, ist eine Behandlung, bei der Licht verwendet wird, um die Gesundheit einer Person zu verbessern. Es wird häufig zur Behandlung von Erkrankungen wie der saisonal bedingten Depression (SAD) eingesetzt, einer Art von Depression, die in den Wintermonaten auftritt, wenn weniger natürliches Licht vorhanden ist. Es kann auch zur Behandlung anderer Erkrankungen wie Hauterkrankungen, Schlafstörungen und bestimmter Arten von Depressionen eingesetzt werden.

Die Behandlung besteht in der Regel darin, jeden Tag für eine bestimmte Zeit vor einer Lichttherapiebox zu sitzen. Die Lichttherapiebox strahlt helles weißes oder blaues Licht aus, das dabei helfen soll, den natürlichen Schlaf-Wach-Rhythmus des Körpers zu regulieren und die Stimmung zu verbessern. Einige Menschen verwenden möglicherweise auch Leuchtkästen, die rotes oder nahes Infrarotlicht ausstrahlen, was bei bestimmten Hauterkrankungen von Vorteil sein kann.

Die Lichttherapie gilt im Allgemeinen als sicher und wirksam, aber es ist wichtig, sie gemäß den Anweisungen eines Gesundheitsdienstleisters anzuwenden.